OFFENE PFORTE

Die Idee der Offenen Gartenpforte stammt aus England, wo erstmalig 1927 private Gartenbesitzer ihre Gärten öffneten, um sie der Öffentlichkeit zur Schau zu stellen.
In Deutschland gibt es die Offene Pforte seit 1989, wo sie in Hannover ihren Anfang nahm. Seitdem erfreut sich die Offene Pforte sowohl regional als auch überregional immer größerer Beliebtheit. 

Im Landkreis Osterholz habe ich 2006 die »Offene Pforte Gärten im Kulturland Teufelsmoor« ins Leben gerufen. Ich möchte damit mehr Menschen für das Thema „Gärten“ sensibilisieren und zur Förderung der regionalen Gartenkultur beitragen. 

Preisverleihung für die »Offene Pforte im Kulturland Teufelsmoor« im Rahmen des Ideenwettbewerbs zur Osterholzer Regionalmarketing-Kampagne.

OffenePforte